Über

Der ThirdEnergy-Blog für Spiele-, Rollenspiel und Manga-/Anime-Kultur ist ein als Hobby betriebener Blog eines leidenschaftlichen Rollenspielers, der sich zum Ziel gesetzt hat, diverse Aspekte der genannten Themen zu besprechen, zu analysieren oder auch zu rezensieren. Dabei reicht das Spektrum von der wissenschaftlichen Untersuchung über Reviews und Besprechungen bis hin zu Fan-Fictions und Spekulationen. Ziel ist es, die Geschichte hinter der Geschichte zu ergründen und auch unbekannteren z. B. Spielen oder Mangas eine Bühne zu geben. Als (Alt-)Historiker sehe ich mich zu einer umfangreichen und fundierten Recherche sowie der Wissenschaftlichkeit verpflichtet und gebe mich nicht zufrieden, bis ich ein komplettes Bild meines „Untersuchungsobjekts“ kreieren kann. Somit sind die Artikel stets gut recherchiert und angereichert mit eigenen Meinungen und Gedanken, doch auch mit einer guten Menge Spaß für jeden Interessierten geschrieben. Ferner gebe ich das Rampenlicht gerne frei für Gastautoren aus anderen Disziplinen und neue Ideen.

Wichtig ist, dass sich dieser Blog als toleranter und weltoffener Ort versteht, an dem Rassismus, Ausgrenzung, Gewalt und Extremismus keinen Platz haben. Fairness wird hier groß geschrieben und kreative Ideen werden unterstützt. Jegliche Cosplaydarstellungen (inklusive der Teambilder) sind ausschließlich künstlerisch-kreativer Natur vor dem Hintergrund des persönlichen Spaßes an einem Videospiel, Manga, Anime oder anderem Medium und spiegeln in keiner Weise das Weltbild der Künstler wieder.

Die Idee für den Blog geisterte schon seit geraumer Zeit in meinem Kopf herum, da ich mich meistens nicht damit begnüge, einen Anime zu schauen oder ein Spiel durchzuspielen, sondern anschließend immer tiefer in die Welten eintauchen möchte. Was ich dabei in Erfahrung bringe, möchte ich gerne mit euch teilen.

Einen besonderen Schwung bekam die konkrete Umsetzung der Idee durch den Kontakt über mein Studium der Alten Geschichte zu Michael Kleu und seinem fantastischeantike.de-Blog, in welchem er die Einflüsse der Antike auf Horror, Science-Fiction und Fantasy untersucht. Er steht mir mit Rat zur Seite und hat mir auch erste Tipps zum Schreiben von Blogbeiträgen gegeben.

Es fehlte nur noch ein Name. Ich war schon immer ein „Playstationkind“ und besonders das Survival-Horror-Spiel Dino Crisis für die Playstation 1 hatte es mir angetan und ist bis heute mein Lieblingsspiel geblieben. Ein wichtiges Motiv des Spiels ist die aus verschiedenen Potenzialen gewonnene sogenannte „Dritte Energie“, die endlos regenerativ ist und mit unglaublicher Stärke alle (Energie-)Sorgen lösen sollte. Geboren war der ThirdEnergy-Blog.